SCHULPORTAL  |  KINDERTAGESSTÄTTE  |  GRUNDSCHULE  |  REALSCHULE  |  GYMNASIUM
Sing Jubilate Deo! - Geistliche Chorandacht zum Advent mit den Chören unserer FES
Rund 450 Gäste besuchten am Samstagabend vor dem zweiten Advent die Pauluskirche und feierten gemeinsam Gottesdienst: Die Geistliche Chorandacht zum Advent – eine „Traditionsveranstaltung des Vokalzweigs unserer Freien Evangelischen Schule – wurde von drei Chören gestaltet, dem Jahrgangsstufenchor der Klassen 5 unserer FES-Realschule und unseres FES-Gymnasiums, unserem FES-Jugendchor und der schola cantorum frisiensis, dem Mädchenchor der Freien Christlichen Schule Ostfriesland. Die gemeinsame Chorandacht war dabei musikalischer Höhepunkt einer Begegnungswoche zwischen unserem FES-Jugendchor und dem ostfriesischen Mädchenchor.
 
Die Andacht wurde durch Glockengeläut eröffnet, während welchem sich die 37 Schülerinnen und Schüler unserer Jahrgangsstufe 5 auf den Podesten im Chorraum der Pauluskirche aufstellten. Es war ihr erster gemeinsamer Auftritt als Jahrgangschor, entsprechend aufgeregt war unser sängerischer Nachwuchs, als sie ihr erstes Adventslied anstimmten, begleitet durch Klavier und Violine und dirigiert von unserem Schulleiter und Chorleiter Andreas Borkeloh. Auch die Gemeinde wurde durch Geertje-Marie Groth, Stimmbildnerin und Chorleiterin an unserer FES, animiert und angeleitet, gemeinsam mit allen drei Chören in den Kanon „Jubilate Deo!“ einzustimmen. Danach betrat die schola cantorum frisiensis unter der Leitung von Christoph Hobrack die Bühne und sang vier Chorsätze, unter anderem das bekannte, alte Weihnachtslied „Was soll das bedeuten?“.
 
Unser FES-Jugendchor schloss sich mit sechs Chorarrangements an, nach „Maria durch ein Dornwald ging“ und dem Pop-Spiritual „People get ready“ folgten weitere adventliche und weihnachtliche Lieder, bis der vor drei Jahren neugegründete Chor, aktuell bestehend aus Schülerinnen und Schülern der Klassen 7 bis 9 unserer FES-Realschule und unseres FES-Gymnasiums, mit dem international beliebten Lied „Stille Nacht“ schlossen.
 
Pastor Siemen van Freeden von der Ev. Brückengemeinde in Heidenheim bezog sich in seiner Predigt auf dieses letzte Lied und beschrieb anschaulich die unterschiedlichen Reaktionen der Menschen zur Zeit von Jesu Geburt, von Ablehnung über Neutralität bis hin zu Ergriffenheit, und zog Parallelen zur Haltung der Menschen zu Jesus in der heutigen Zeit.
 
Ein musikalischer Höhepunkt waren auch die gemeinsamen Chorlieder unseres FES-Jugendchors und unserem Gastchor: Ein 65-köpfiger gemischter Chor sang „Sing Jubilate Deo!“, „Benedictus“ und „Shine on us“, bevor sich noch einmal alle drei Chöre nach dem Segenszuspruch mit dem gemeinsamen Lied „There’s one more song“ von der Gemeinde und unseren ostfriesischen Gästen verabschiedeten.
Wer am Samstagabend die Andacht verpasst hatte, konnte am Sonntagmorgen nach Sontheim an der Brenz fahren und im Gottesdienst der dortigen Ev. Chrischona-Gemeinde beide Jugendchöre noch einmal mit Auszügen aus ihrem Programm hören. Mit diesem musikalischen Gottesdienst endete der Choraustausch zwischen unserem FES-Jugendchor und dem Mädchenchor der Freien Christlichen Schule Ostfriesland, der sich am Sonntagmittag auf die lange Heimfahrt in den Norden machte. FES/Gro

Bilder zum Beitrag

Chorandacht und Gottesdienst im Advent

Zurück
Impressum
Kontakt
3XCMS
Datenschutzerklärung
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.